NATRUE – Die Organisation NATRUE wurde 2007 in Brüssel gegründet mit der Mission Naturkosmetik weltweit zu schützen und zu fördern. NATRUE beschloss, sich auf den Inhalt eines Produktes zu konzentrieren. Sowohl die Inhaltsstoffe als auch die Herstellungsprozesse werden berücksichtigt. NATRUE hat die erlaubten Inhaltsstoffe je nach deren Herstellungsprozess in drei einfache Gruppen eingeteilt:

                • Natürliche Inhaltsstoffe - sind unverändert und können nur durch physikalische Verfahren oder Fermentierung gewonnen werden.

                • Naturnahe Inhaltsstoffe - sind das Ergebnis zugelassener chemischer Reaktionsverfahren für ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe.

                • Naturidentische Inhaltsstoffe - können entweder Pigmente, Mineralien oder Konservierungsstoffe sein. Sie werden im Labor reproduziert, kommen aber in der Natur vor. Alle dieser Zutaten haben ein wesentliches Merkmal: sie kommen in der Natur vor.

                • Die letzte Zutat ist Wasser - das nicht unter die Kategorie der natürlichen Inhaltsstoffe fällt, weil NATRUE nicht den natürlichen Anteil mit Wasser aufblasen will

NATRUE garantiert, dass mindestens 75% der Einzelprodukte einer bestimmten Produktreihe (entweder durch die Marke oder Untermarke gekennzeichnet) die Voraussetzungen des NATRUE-Standards erfüllen soll. Bei Biokosmetik müssen mindestens 95% der natürlichen (beziehungsweise gegebenenfalls der naturnahen) Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau und/oder kontrollierter Wildsammlung stammen.

Mehr Informationen finden Sie auf dieser Seite: http://www.natrue.org/de/