LEAPING BUNNY – 1996 wurde "cruelty-free" Einkaufen populär, es war aber auch verwirrend, manchmal irreführend und letztlich frustrierend. Die Firmen hatten angefangen, ihre eigenen Häschenlogos zu entwerfen, indem sie ihre eigene Definition von "grausam" oder "tierfreundlich" ohne Beteiligung von Tierschutzgruppen befolgten.

Daraufhin schlossen sich acht nationale Tierschutzgruppen zusammen, um die Koalition für Verbraucherinformationen über Kosmetika (CCIC) zu bilden. Das CCIC fördert einen einzigen umfassenden Standard und ein international anerkanntes Leaping Bunny Logo.

Heute arbeiten sie mit Unternehmen zusammen, um das Einkaufen für tierfreundliche Produkte einfacher und vertrauenswürdiger zu machen. Das Siegel zeichnet Kosmetik- und Haushaltsprodukte aus, die ohne Tests an Tieren hergestellt und vertrieben werden. Es ist gleichzeitig das erste globale Tierschutzsiegel in der Kosmetikbranche. Die Hersteller, die das Logo benutzten erklären sich dazu bereit, die Richtlinien ausnahmslos einzuhalten. Die zertifizierten Marken werden außerdem regelmäßig und unabhängig kontrolliert.

Mehr Informationen finden Sie auf dieser Seite: http://www.leapingbunny.org/