WARUM BRAUCHEN UNSERE HAARE EINEN CONDITIONER?

WARUM BRAUCHEN UNSERE HAARE EINEN CONDITIONER?

CONDITIONER - DER BESTE FREUND DES HAARSCHAMPOOS!

In der Haarpflege spielt Haarshampoo die wichtigste Rolle – Shampoo reinigt das Haar und befreit es vom Alltagsschmutz, von Talg und Hautschuppen. Dank des Shampoos sieht unser Haar frisch und gesund aus. Nichtdestotrotz können Shampoos unsere Haare nicht wirklich pflegen, denn ihre Hauptaufgabe ist die Reinigung. Dabei wird die empfindliche Schuppenschicht jedes einzelnen Haares geöffnet und so quasi für einen Conditioner vorbereitet. Ein guter, am besten silikonfreier Conditioner, gibt den Haaren wichtige Pflege- und Kraftstoffe und schließt mit seiner cremigen Textur und seinen Inhaltsstoffen die Schuppenschicht wieder. Mit diesem Schutz werden die Haare vor täglichen Strapazen wie Smog, Heizungsluft oder starker Sonneneinstrahlung geschützt. Shampoo und Conditioner - ein gutes Team, das sich perfekt ergänzen und unterstützen kann.

 

IM EINKLANG MIT DER NATUR - NATÜRLICHE CONDITIONER OHNE SILIKONE

Für die gesunde und wirkungsvolle Haarpflege eignen sich am besten die natürlichen Conditioner, die ohne Silikone hergestellt werden. Ihre Pflanzen- und Kräuterextrakte wirken sich wohltuend auf Ihr Haar aus, sorgen für eine gesunde Haarpracht und reichern die Haarfollikel mit natürlichen Ölen, Vitaminen und Mineralien an.

Konventionelle Conditioner enthalten jedoch meist synthetische Inhaltsstoffe wie Mineralöle und Silikone. Sie legen sich Schicht für Schicht um die Haare, was optisch zwar eine glättende Wirkung hat, doch es ist kaum mehr als ein schöner Schein. Denn hinter der Fassade bröckelt es. Warum? Weil Silikone das Haar so stark versiegeln, so dass es nicht mehr atmen kann. Damit können wichtige Pflegestoffe nicht mehr an die Haarstruktur heran kommen, und so trocknet diese aus. Infolgedessen wird das Haar spröde und brüchig.

Natürliche Kosmetiker hingegen sind frei von mineralischen Ölen, Silikonen, Parabenen, Laurylsulfaten und synthetischen Konservierungsstoffen und enthalten stattdessen einen natürlichen Ersatz für Silikon als Filmbildner, also verschiedene Öle, wie z. B. Argan- oder Mandelöl.

Der hohe Gehalt an Pflanzenextrakten in den natürlichen, silikonfreien Spülungen fördert die Gesundheit und den Glanz Ihres Haares – damit wird auch die Kopfhaut geschont und Hautkrankheiten vermieden.

Da Silikone aus Mineralöl hergestellt werden, ist die Verwendung der silikonfreien Produkte auch sehr umweltfreundlich. 

 

WIE WIRKEN NATÜRLICHE INHALTSSTOFFE?

Um Ihnen eine kleine Übersicht der natürlichen Inhaltstoffen zu präsentieren, haben wir hier einige aktive Inhaltstoffe aufgelistet, die in einem silikon-, paraben- und paraffinfreien Conditioner enthalten sein können, wie z.B. in unserem Bestseller, der Alassala Marokkanisches Arganöl Spülung

- Bio-Arganöl hilft, beschädigtem Haar, tiefgehende Feuchtigkeit zu geben, sie zu spülen und zu reparieren.
- Baobaböl nährt trockenes Haar nachhaltig.
- Granatapfel-Extrakt repariert und revitalisiert geschädigtes Haar.
- Kamillenextrakt beruhigt, verleiht Feuchtigkeit und bringt Glanz in das Haar.
- Pro Vitamin B5 stärk, gibt Feuchtigkeit, reduziert Schäden und Spliss und spült das Haar gründlich durch.

Wichtig ist, dass eine feine Kombination aus pflanzlichen Stoffen schwache, beschädigte Haarstränge kräftigt, wichtige Nährstoffe liefert und dabei die Kopfhaut und die Haarfollikel regeneriert.
 

INDIVIDUELLE HAARPFLEGEPRODUKTE - NATÜRLICH SCHÖNE HAARE

Bei der Auswahl der richtigen Haarpflege sind nicht nur die Inhaltsstoffe der Pflegeprodukte wichtig, sondern auch die individuellen Bedürfnisse und eventuellen Probleme der jeweiligen Person, die Ihre Haare belasten.

Sind Ihre Haare trocken und strapaziert, kann ein Conditioner mit Efeu-Blättern und Mandelöl wahre Wunder wirken! So ein Conditioner ohne Silikone hilft das Haar zu entwirren und sorgt für mehr Feuchtigkeit. Das aktive bio-zertifizerte Efeu-Wasser hat nahrhafte und revitalisierende Funktionen, versorgt Ihre Haare mit Feuchtigkeit und macht es weich. Dieser Conditioner schützt das Haar von externen Belastungsfaktoren, ohne es zu beschweren. Wichtig ist, dass die natürlichen Inhaltsstoffen  nicht nur die spröde Haaroberfläche glätten, sondern auch den Feuchtigkeitshaushalt ausgleichen.

Sind Ihre Haarspitzen brüchig? Dann brauchen Ihre Haare dringend eine Feuchtigkeitsspende! In diesem Fall empfehlen wir Ihnen einen Conditioner mit Mango und Reisproteinen, der Ihre Haare weicher macht und trotzdem schützt. Zusätzlich versorgt er sie mit Feuchtigkeit, ohne sie zu beschweren. Es lohnt sich auch immer wieder die Spitzen abschneiden zu lassen, damit die Haare gesund und stärker wachsen können.

Falls Sie Conditioner ohne Spülen bevorzugen, greifen Sie zur Sprayformulierung, die z.B. Malve und Hagedorn enthält. Das ist eine hervorragende Lösung nach dem Besuch im Fitness-Studio oder im Pool. So ein silikonfreier Conditioner verleiht dem Haar einen Volumen-Effekt und versorgt es mit Feuchtigkeit, schenkt Glanz und Geschmeidigkeit. Nach der Anwendung wird Ihr Haar kräftiger, weicher und wieder leichter kämmbar.

Haben sie gefärbte Haare? In dem Fall kann Ihnen der aufbauende Schutz-Spray für koloriertes und sensibles Haar helfen. Dank Sonneblumen Pfytokeramides wird die Feuchtigkeitsspeicherung in der Haarfaser verbessert und damit wird das Haar vor Austrocknung geschützt. Gleichzeitig bekommen Ihre Haare Brillanz und Geschmeidigkeit. Mit einem Conditioner ohne Silikone, gönnt man den Haaren den Feuchtigkeits-Boost schlechthin. Dadurch bringen Sie Ihre Haare und Farbe wieder zum Strahlen!

 

VERSCHIEDENE JAHRESZEITEN

Wenn Sie nach einem geeigneten Conditioner suchen, sollten Sie diesen nicht nur nach dem Haartyp auswählen, sondern auch nach der Jahreszeit. Grund hierfür ist einerseits die unterschiedliche Ernährung, anderseits die unterschiedliche Luft.

Sommer

Da wir im Sommer tendenziell mehr schwitzen, waschen wir unsere Haare öfter und damit aktivieren wir die Talgdrüsen auf der Kopfhaut. Dadurch bekommen wir wiederum schneller fettige Haare. Für den schnellen Einsatz nach dem Sonnenbad oder Freibadbesuch helfen bereits erwähnte Leave-In-Conditioner in Form eines Sprays. Sie entwirren die Haare und sorgen für einen gesunden Glanz.

Winter

In den Wintermonaten hingegen können unsere Haare durch trockene Heizungsluft schnell austrocknen. Daher ist im Winter eine reichhaltigere Pflege notwendig. Wir empfehlen silikonfreie Conditioner, die dem Haar viel Feuchtigkeit spenden.

WIE BENUTZE ICH EINEN CONDITIONER AM BESTEN?

Am besten waschen Sie Ihre Haare mit einem Shampoo aus der Naturkosmetik Serie und benutzen anschließend eine silikonfreie Spülung. Dafür nehmen Sie bitte nur eine etwa haselnussgroße Menge – zu viel Pflegemittel kann das Haar zu stark belasten. Bitte bedenken Sie, dass Sie Ihre Haare vor dem Conditioner gut auswringen, damit die Pflegewirkstoffe der Spülung gut aufgenommen werden können. Wenn die Haare zu nass sind, läuft der Conditioner dagegen einfach herunter.

Bei der Anwendung eines Conditioners ist es wichtig, die Spülung in die Haarlängen und -spitzen einzumassieren und dabei die Ansätze zu vermeiden. Das würde die Haare nur unnötig beschweren und sie platt machen. Lassen Sie den Conditioner nur noch kurz einwirken und spülen Sie ihn anschließend gründlich aus. Das ist sehr wichtig, damit keine Reste in Ihren Haaren bleiben und sie schnell wieder schlapp machen und zusätzlich speckig aussehen lassen. Wenn Sie den Conditioner richtig anwenden, werden Sie den Unterscheid der Haarpflege sofort merken, denn Ihre Haare werden weich, lassen sich ganz einfach durchkämmen und glänzen schön!

Für weiteres Styling empfehlen wir Ihnen integrierte Lösungen, die keinen Alkohol, keine Treibgase, künstliche Duftstoffe, Parabene, Kunststoffe und Sulfate enthalten. Unsere natürlichen und organischen Produkte sind effizient, haben eine schützende und feuchtigkeitsspendende Wirkung und duften herrlich!

 

Die Vorteile eines Conditioners auf einem Blick:

  • Repariert die  Haarstruktur
  • Regeneriert strapaziertes Haar
  • Schließt die Schuppenschicht wieder
  • Pflegt und liefert wichtige Kraft- und Nährstoffe
  • Spendet Feuchtigkeit
  • Erleichtert das Kämmen
  • Verleiht einen besonderen Haarglanz und Geschmeidigkeit
  • Unterstützt beim Styling

Wir hoffen sehr, dass wir Sie überzeugen konnten, wie wichtig und hilfreich ein Conditioner für Ihre tägliche Haarpflege ist. Und verwenden Sie wenn möglich am besten immer einen Conditioner ohne Silikone, Ihre Haare werden es Ihnen danken. Und wenn Ihre Haar strahlen, und glänzen, werden Sie selbst eine ganz besondere Ausstrahlung haben – versprochen!

 

 

Dominika Rotthaler

Dominika Rotthaler ist eine Kultur- und Eventmanagerin, Social Media Expertin und Bloggerin. Ihr bester Freund im Alltag ist ihr Fahrrad, mit dem sie zu allen wichtigen Terminen fährt. Dominika mag den natürlichen Look und einen gesund aussehenden Teint und legt daher besonderen Wert auf natürliche, paraben- und silikonfreie Kosmetik Produkte. Sie ist Mutter von zwei süßen Kindern und setzt beim Einkaufen auf regionale Lebensmittel. Ihr Blog "From Munich with Love" ist mit Dominika von Bayern nach Hessen gewandert - hier schreibt sie über ihr Familienleben, Ausflüge und Bloggen. Außerdem gibt sie wertvolle Tipps und stellt ihre Lieblingsdestinationen vor. Mehr zu Dominikas Blog: https://frommunichwithlove.de/

Wir freuen uns sehr, von Ihnen zu hören!

Alle Felder sind Pflichtfelder

Facebook